6. September 2020

Schutz vor Genitalverstümmelung: „Natürlich gibt es falsche Ansätze.“

Jeder Ansatz, der die gefährdeten Mädchen weiterhin der Verstümmelung überlässt anstatt sie wirksam und messbar zu schützen, muss als wirkungslos und somit falsch bewertet werden.
14. Juli 2020

Verbot von Genitalverstümmelungen im Sudan: Mogelpackung und Papiertiger?!

Das von internationalen und deutschen Medien gefeierte Verbot der Genitalverstümmelungen im Sudan entpuppt sich als Mogelpackung
1. Juni 2020

Genitalverstümmelung, Entwicklungshilfe & warum die Lösung so einfach ist

Vor mehr als 10 Jahren rief die TaskForce die "Patenmädchen-Kampagne" ins Leben, um die Duldung von Genitalverstümmelungen durch Entwicklungshilfeorganisationen zu kritisieren. Das Thema ist aktueller denn je.
28. Mai 2020

Corona-Perversion in Somalia: Genitalverstümmelung während des LockDown

In Somalia führt der Corona-bedingte Lockdown zu einem massiven Anstieg der Genitalverstümmelungen.
11. Februar 2020

Warum will Terre des Femmes tausende Mädchen der Genitalverstümmelung überlassen?

In einem offenen Brief kritisiert die die TaskForce scharf die aktuellen Forderungen von Terre des Femmes, die sich u.a. für Reisen gefährdeter Mädchen in Risikoländer einsetzen.
3. Februar 2020

Die politischen Lippenbekenntnisse zum „Tag gegen Genitalverstümmelung“

Am 06. Februar - dem Internationalen Tag gegen Genitalverstümmelung - werden wir viele politische Lippenbekenntnisse zu dieser Gewalt hören und lesen. Doch was verbirgt sich dahinter?
1. Februar 2020

Genitalverstümmelung in Ägypten: Schon wieder Mädchen tot.

Ihr Name war Nada. Sie wurde nur 12 Jahre alt. Dann wurde sie in einer Klinik an ihren Genitalien verstümmelt und überlebte die Tortur nicht.
20. Dezember 2019

Tolle Spendenaktion von HDI: Nikoläuse für Mädchenschutz

Das Versicherungsunternehmen HDI überraschte uns mit einer tollen Aktion zu Weihnachten
22. Oktober 2019

Genitalverstümmelung an Mädchen: Wirksamer Schutz ist nötig und möglich

Immer mehr gefährdete Mädchen durch steigende Migration. Wirksamer Schutz ist mit wenigen Maßnahmen möglich, die Politiker müssen nur endlich handeln