3. Februar 2020

Die politischen Lippenbekenntnisse zum „Tag gegen Genitalverstümmelung“

Am 06. Februar - dem Internationalen Tag gegen Genitalverstümmelung - werden wir viele politische Lippenbekenntnisse zu dieser Gewalt hören und lesen. Doch was verbirgt sich dahinter?
4. Januar 2019

Genitalverstümmelung an Mädchen und die Crux mit den Vorsorgeuntersuchungen

Warum die bloße Forderung nach "gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen" die Täter stärkt - und kein Mädchen schützen wird
25. November 2017

Genitalverstümmelung an Mädchen und die „Zeichen“ der Politiker

TaskForce-Gründerin Ines Laufer kommentiert kritisch die "Zeichen" von Politikern und NGOs zum Tag gegen Gewalt an Frauen
4. September 2016

Genitalverstümmelung an Mädchen: Deutsche Ärzte wollen weiter schweigen

Über die kritikwürdige ethische Haltung der Ärzteschaft zur Meldepflicht
8. September 2013

Genitalverstümmelung in Kenia: Täter aus Kuria verurteilt

Kenia verurteilt Verstümmelungstäter und handelt fortschrittlicher als Deutschland
13. Juni 2013

Genitalverstümmelung an Mädchen: CDU-Politiker will Straf-Freiheit für Täter

Genitalverstümmelung an Mädchen: CDU-Politiker will Straf-Freiheit für Täter
3. März 2010

Genitalverstümmelung in Deutschland: Täterschutz durch Schweigepflicht

Eltern, die in Deutschland leben und an ihren Töchtern eine Genitalverstümmelung veranlassen, müssen auch in Zukunft keine Strafverfolgung fürchten. Was angesichts der aktuellen Bundesratsinitiative zur Schaffung eines Straftatbestandes „Genitalverstümmelung“ zunächst paradox klingen mag, lässt sich mit den rechtlichen Rahmenbedingungen schlüssig begründen: Das Strafrecht kann immer erst dann angewandt werden, wenn die Strafverfolgungsbehörden Kenntnis eines Verbrechens erhalten.
17. Februar 2010

TERRE DES FEMMES e.V. schützt Verstümmelungs-Täter

TERRE DES FEMMES e.V. entscheidet, Verstümmelungs-Täter nicht anzuzeigen und somit das Verbrechen zu tolerieren.