TaskForce jetzt offizieller Partner des Inter-African Committee (IAC)

Genitalverstümmelung ist KEINE „afrikanische Tradition“
2. Mai 2011
Schutz vor Genitalverstümmelung: Nicola Hinrichsen unterstützt Charity-Kampagne “VISION ACTION CHANGE”
18. Mai 2011
Zeige alle

Die TaskForce ist jetzt offizieller Partner des Inter-African Commitee (IAC).

Das IAC ist das größte und wichtigste afrikanische Netzwerk, das sich für die Beendigung der Genitalverstümmelung an Mädchen einsetzt. Es wurde bereits 1984 gegründet und repräsentiert 28 afrikanische Länder-Komitees. Weltweit sind 17 Organisationen Partner des IAC, z.B. in Amerika, Australien und verschiedenen europäischen Ländern.

Das IAC fördert die Gleichstellung der Geschlechter und die Umsetzung von Frauen- und Kinderrechten. Durch die Beseitigung schädlicher traditioneller Praktiken, wie Genitalverstümmelung und Kinderheirat, setzen sich die IAC-Mitglieder für eine umfassend verbesserte Lebensqualität der afrikanischen Frauen und Kinder ein.

TaskForce becomes official partner of Inter-African Commitee (IAC).

The Inter-African Committee on Traditional Practices (IAC) is the largest and most important  network that works for the abandonment of Female Genital Mutilation.  The IAC is a nongovernmental organization with the mandate of promoting positive traditional practices, while campaigning for the elimination of negative ones.

Its headquarters is located within the UNpremises in Addis Ababa, Ethiopia and a Liaison Office in Geneva, Switzerland.

Besides 28 National Comittees, the IAC has 17 affiliates worldwide, e.g. in the US, Australia or several european countries – and now TaskForce in Germany.

The IAC´s mission is to promote gender equality and contribute to the improvement of the health status, social, economic, political, human rights and quality of life of African women and children through elimination of harmful traditional practices and the promotion of beneficial ones.

Our common goal is to see a society in which African women and children fully enjoy their rights to live free from harmful traditional practices and are able develop their potentials to the fullest.

Since its foundation, the TaskForce has been co-operating with the IAC. In 2007, we launched a common petition with IAC to urge German organisations to respect the BAMAKO-declaration of the IAC.

We are delighted  to receive the IAC´s recognition of our work by becoming official partners.

We will continue to fight for the effective protection of girl-children and we will not stop to committ ourselves to ensure that African voices will be heard and respected in Germany.

Unser gemeinsames Ziel ist es, dass Mädchen und Frauen frei von Gewalt und Unterdrückung  ihr vollständiges Potential entfalten können.

Die TaskForce kooperiert seit ihrer Gründung mit dem IAC und lancierte z.B. 2007 eine gemeinsame Petition, um deutsche Organisationen zur Einhaltung der Bamako-Deklaration des IAC aufzufordern.

Wir freuen uns sehr über die Wertschätzung des IAC unserer Arbeit zum Schutz von Mädchen, die das Netzwerk mit seiner Aufnahme der TaskForce als offiziellen Partner bekundet.

Wir setzen uns weiter dafür ein, dass die Stimmen der engagierten Afrikanerinnen und Afrikaner auch in Deutschland gehört und respektiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.