Rolle deutscher Organisationen

Im September 2007 untermauerte die TaskForce in einer gemeinsamen Petition mit dem Inter-African Committee (IAC) und der Waris Dirie Foundation die Forderung an deutsche Organisationen und Politiker nach der Verwendung des Begriffs Genitalverstümmelung:

Link zur Petition

Bis heute – 2011 – ignoriert die Mehrheit deutscher Organisationen diese fundierte Forderung.

Nur einige Beispiele seien genannt:

• UNICEF Deutschland lehnt es ab, den Forderungen der afrikanischen Frauen und Männer nachzukommen, die seit Jahrzehnten in ihren Ländern für die Beendigung der Verstümmelungen kämpfen und verharmlost die Verstümmelungspraxis als „Beschneidung“. Dabei liegt UNICEF die BAMAKO-Deklaration seit mehreren Jahren vor.

• Das gleiche gilt für andere Vereine, wie z.B. Plan International Deutschland e.V., FORWARD Deutschland e.V., Care Deutschland e.V., Aktion Weißes Friedensband uvm.

weiterlesen…

Get Adobe Flash player