Verbreitung

Diese systematische Gewalt wird in etwa 28 afrikanischen Ländern (vom Norden ausgehend nach Ost und West) praktiziert und verbreitet sich sowohl im Nahen-/Mittleren Osten (z.B. Nordirak/Kurdistan, Iran, Oman, Jemen, Vereinigte Arabische Emirate) als auch in Asien (Malaysia, Indonesien, Indien) sehr stark. Mittlerweile müssen wir von einem globalen Gewaltphänomen ausgehen, das auch immer mehr in Amerika und Europa in Erscheinung tritt.

Hier sehen Sie eine Karte der Verbreitung (zum Vergrößern bitte anklicken):

(Karte mit freundlicher Genehmigung von www.spitzer-illustration.de)

Eine Legitimierung oder gar Vorschrift findet sich zwar weder im Koran noch in der Bibel, dennoch wurde und wird insbesondere der Islam zur Rechtfertigung und Verbreitung der Verstümmelungen instrumentalisiert. Das menschenfeindliche Dogma der „Jungfräulichkeit“ und fehlgeleitete Ehrvorstellungen dienen dabei den Verfechtern dieser Praktik dazu, die Gewalt zu legitimieren, zu festigen und weiter zu verbreiten. weiterlesen…

Get Adobe Flash player