Taskforce FGM Aktuelles

24. April 2019

Genitalverstümmelung und die Wirkungslosigkeit des „Passgesetzes“

Die TaskForce erläutert, warum die Änderung des Passgesetzes zum Schutz vor Genitalversümmelung von vornherein ungeeignet war
28. Februar 2019

Schon wieder: Gefahr der Genitalverstümmelung für zwei Mädchen in Hamburg, aber Jugendamt verweigert wirksamen Schutz

Seit Oktober 2018 weiß das Jugendamt Hamburg Harburg von der drohenden Verstümmelung zweier Mädchen. Doch gerichtliche Schritte ergreift erst die TaskForce
5. Februar 2019

Genitalverstümmelung an Mädchen: Von wegen „Null Toleranz“…

Der 6. Februar ist der "Internationale Tag für Null Toleranz gegenüber weiblicher Genitalverstümmelung". Doch wie sieht die Realität aus?

Willkommen

Warum es uns gibt

Wussten Sie, dass in Deutschland 30.000 bis 50.000 minderjährige Mädchenvon Genitalverstümmelung bedroht sind? Bis zu 80% dieser Mädchen (z.B. aus Ägypten, Äthiopien, Gambia, Mali oder Somalia) werden tatsächlich Opfer der schweren Misshandlung - meist während „Ferienreisen“ in das Heimatland der Eltern.

Wir untersuchen das Verhalten von Organisationen, Institutionen und Politikern im Hinblick auf ihre Möglichkeiten, Genitalverstümmelungen zu verhindern und Mädchen zu schützen. Wir decken dabei nicht nur Misstände auf, sondern zeigen praktikable Lösungen und fordern deren Umsetzung.