Taskforce FGM Aktuelles

19. Januar 2018

Der SPIEGEL präsentiert uns die Verstümmelung von Mädchen als „einfache Sache“, die „Zack Zack“ geht

Die Gleichgültigkeit gegenüber Genitalverstümmelungen wird durch verharmlosende Berichterstattung gefördert.
25. November 2017

Genitalverstümmelung an Mädchen und die „Zeichen“ der Politiker

TaskForce-Gründerin Ines Laufer kommentiert kritisch die "Zeichen" von Politikern und NGOs zum Tag gegen Gewalt an Frauen
8. November 2017

Däne verstümmelt Mädchen und Frauen in Südafrika – KEINE Strafe!

Ein dänischer Waffenhändler hat in Südafrika und Lesotho womöglich hunderte Mädchen genital verstümmelt - hat dafür aber keine Strafe zu erwarten.

Willkommen

Warum es uns gibt

Wussten Sie, dass in Deutschland 30.000 bis 50.000 minderjährige Mädchenvon Genitalverstümmelung bedroht sind? Bis zu 80% dieser Mädchen (z.B. aus Ägypten, Äthiopien, Gambia, Mali oder Somalia) werden tatsächlich Opfer der schweren Misshandlung - meist während „Ferienreisen“ in das Heimatland der Eltern.

Wir untersuchen das Verhalten von Organisationen, Institutionen und Politikern im Hinblick auf ihre Möglichkeiten, Genitalverstümmelungen zu verhindern und Mädchen zu schützen. Wir decken dabei nicht nur Misstände auf, sondern zeigen praktikable Lösungen und fordern deren Umsetzung.